Der 9. SGAIM Frühjahrskongress findet vom 21. bis 23. Mai 2025 im Congress Center Basel statt.
» weiter

Die "29th Wonca Europe Conference" findet vom 25. bis 28. September 2024 in Dublin statt. Credits AIM: 15
» weiter

Der 8. Herbstkongress findet am 19. und 20. September 2024 im Palazzo dei Congressi in Lugano statt. Credits AIM: 16 Credits
» weiter

Am 27. Juni führt das Kollegium für Hausarztmedizin (KHM) am Beaulieu in Lausanne ihren Kongress durch. Credits AIM: 6
» weiter

Die Förderung des Nachwuchses in der AIM ist ein zentraler Bestandteil der SGAIM-Strategie. Deshalb lanciert die SGAIM Foundation den «GIM Research Fellowship Grant». Das Stipendium umfasst das Gehalt einschliesslich Sozialversicherungsbeiträgen in der Höhe von 50 Prozent eines Vollzeitäquivalents während zwölf Monaten. Anträge können bis zum 9. September 2024 bei der SGAIM Foundation eingereicht werden.
» weiter

Vom 20. bis 21. Juni 2024 findet im KKL Luzern die 26. Fortbildungstagung des KHM statt. Credits AIM: 12
» weiter

Clara Noble und Sébastien de Kostine haben den diesjährigen «Prix Lumière» gewonnen. Diesen hat die SGAIM zum zweiten Mal anlässlich des SGAIM Frühjahrskongresses im Congress Center Basel verliehen. Der mit 10'000 Franken dotierte Preis soll innovative Ideen auszeichnen, welche die Arbeitsbedingungen im Fachgebiet der AIM verbessern.
» weiter

Die SGAIM hat die Gewinnerinnen und Gewinner des SGAIM Preises sowie des SGAIM Foundation Grants ausgezeichnet. Mit insgesamt 250'000 Franken fördert die SGAIM fünf innovative Projekte, mit 10'000 Franken die beste wissenschaftliche Originalarbeit.
» weiter

In den nächsten zehn Jahren verschwinden 44 Prozent der Arbeitskräfte in der Allgemeinen Inneren Medizin. Dies zur Hauptsache aufgrund von Pensionierungen und der Reduktion von Arbeitspensen. Das zeigt eine neue Workforce-Studie der SGAIM.
» weiter

Am 9. Juni 2024 stimmen die Schweizerinnen und Schweizer über die Kostenbremse-Initiative ab. Diese will die von der Grundversicherung bezahlten Gesundheitsleistungen an die Lohnentwicklung und die Wirtschaftsleistung knüpfen. Der Mechanismus führt zur Zweiklassenmedizin. Der Aufschub von Eingriffen und Behandlungen für Grundversicherte ist gefährlich. Der Bundesrat und das Parlament lehnen die Initiative ab. Auch die SGAIM – selbst Mitglied des Organisations-Komitees – empfiehlt ihren Mitgliedern, die Initiative abzulehnen.
» weiter